Dienstag, Tag 3:

Heute ist Dienstag,
ich kann mich kaum rühren, Muskelkater in den Fingern und einen schmerzenden Oberschenkel, Verflikst. Das kann ja heiter werden schließlich wird mein Tag heute lang... Erst Abends um 20 Uhr bin ich endlich fertig, ich freu mich drauf. Wo kommt nochmal dieser Spruch her? Na egal, ich komm nicht drauf.
Hat mich heute doch tatsächlich wieder einer meiner Ex-Bekannten (vllt auch mein Ex ich weiß es leider nicht) als Frau angeschreiben, bei ICQ. Als ob ich nicht merken würde, dass das niemals eine Frau ist! Welche Frau bitte schreibt eine Wildfremde an und will gleich CS? Oder frägt nach dem Privatleben der anderen?, also richtig Intimes? Keine, oder zumindest keine die einen nicht kennt. Noch dazu wusste "meine Stalkerin" sogar was ich für eine Uhr anhatte und die war neu.
Verdammt haben die Ideoten denn nichts besseres zu tun als nicht über mich hinweg zu kommen? Als ob ich denen mein Privatleben auf die Nase binden würde, damit sie es dann ausplaudern können. Tzzz mal im ernst wer würde so dumm sein? Es ist ja vorallem nicht das erste mal. Das erste mal hieß sie Julia, dann Sarah, dann Nadine jetzt wieder Julia aber mit einem r dahinter. Und jedesmal ist es das gleiche, ich weiß das man meine Nummer nicht bei ICQ finden kann, ich hab sie selbst schon mal vergessen und daraufhin vergeblich gesucht... Jedesmal ist es erst normaler Stuss den die mir schreibt, dann kommt "ich suche eine Uhr" oder "kennst du eine Uhrenmarke??" und dann "ich hab da nen Vibrator" oder dergleiche oder "ich will CS hast du lust... blabla." Warum ich, obwohl ich nach der Frage "kennen wir uns?" immer nein erhalte, dennoch nicht sofort die Nummer gespert und gelöscht habe? Ich weiß es nicht, aus Langeweile vielleicht oder aus Neugierde, wer dieser Unbekannte denn ist. Ich wüsste schon zu gerne wer das ist, aber eigentlich will ich mir den Mist auch nicht mehr anhören. Ich will nicht wieder und wieder etwas erfinden um sie zu ärgern, denn gewiss erzählt mein Unbekannter das was ich ihm vorgelogen habe sofort weiter. Im "real life" lüge ich nicht aber mal im ernst, wer könnte der Versuchung wiederstehen, den Leuten, die einem versuchen den Weg schwer zu machen, zu erzählen, dass man seinem Ex nicht nachgetrauert hat sondern stattdessen einen heißen Neuen hat? Wer könnte das? Sagen sie nicht leichfällig ich, es sei denn sie haben eben so eine Situation schon mal erlebt. Ich bin mitlerweile nicht mehr traurig wenn ich zurückdenke an damals, es tut nicht mehr richtig weh und ist nur noch schemenhaft aber ich würde es nie zugeben, dass ich ab und zu noch von früher träume. Muss ich von damals reden so versuche ich ihn (meinen Ex) wegzulassen und kaum zu erwähnen, ich hatte ja schließlich auch damals ein eigenes Leben.
Schwer ist es dennoch, denn komischer weiße ist mein "Damals" sehr bescheiden. 90% der Zeit war ich entweder in der Schule oder mit ihm zusammen und nur von 10% zu reden ist eine echte Herausvorderung.
Viel zu viel habe ich mit ihm erlebt, selbst meinen Führerschein habe ich mit ihm gemacht. Geschweige denn vom Ersten Kuss und vom Ersten Mal, das unter uns eine Katastrophe war. Überall so scheint es mir, waren wir mal gücklich zusammen, jede einzelne dieser Stationen abzuarbeiten ist wirklich ansträngend. Eine Einzige so glaube ich heute, habe ich bis jetzt noch nicht verarbeitet. Der Ort wo alles begann. Wie kann ich dahingehen und es so einfach ertragen? Ich weiß es leider nicht aber irgendwann schaffe ich auch diesen Schritt.
Das alles will ich meinem "Stalker" natürlich nicht auf die Nase binden, deshalb, Sie sind meine Zeugen, will ich mir hiermit vornehmen, nicht mehr mit solchen Leuten zu schreiben.
Vermutlich halten Sie mich jetzt für irre oder dergleichen, aber das bin ich nicht. Im grunde ist es doch so, jede Frau leidet wenn sie verlassen wird, jede Frau wünscht sich vergeltung und sei dieser Wunsch noch so klein. Ich war schon immer ein Energiebündel, ein hyperaktiver Mensch und sehr impulsiv. So leidenschaftlich wie ich lieben kann, kann ich auch hassen. Daher wünsche ich mir manchmal sogar, dass mein Ex von meinem angeblichen Neuen erfährt. Aber dann? Meist stellt man sich dann vor, dass er leidet, einen zurück will oder der gleichen, aber seit neustem ist mir klar geworden, dass es ihm nur föllig gleichgültig wäre. Wahrscheinlich wäre es ihm auch egal, wenn ich sterben würde und zu 90% wäre es ihm auch egal gewesen, wenn ich mich umgebracht hätte, nachdem er mich hat sitzen lassen. Denn wie ich gemerkt habe, als ich meine Sachen geholt habe, schob er alle "Schuld" mir zu und nannte als Grund nur meine Fehler. Er sah sich, typisch männlich eben, als der Perfekte, der keine Fehler hat. Genau deswegen, will ich, seitdem ich aufgewacht bin aus meinem Traum: er würde wiederkommen oder es wäre nur ein Scherz gar ein Traum gewesen, ihn gar nicht mehr zurück.
Einen wie ihn kann ich über all finden. Im Grunde habe ich nur die kurze "Balz-Fase" erlebt. Da gibt sich jedes "Männchen" mühe, trägt freiwillig die Einkaufstüten oder die Tasche, manchmal auch beides, der Liebsten. Kocht für sie oder putzt mal freiwillig das Bad. Dann aber, wenn der Trieb dem "Männchen" sagt, Zeit die nächste zu beglücken oder die Paarungszeit ist um, zieht es leine, so als wäre es nie da gewesen. Genetisch bedingt sind die Männer Opfer, sie können nichts für ihre Gene die ihnen sagen, dass sie so viele "Weibchen" wie nur möglich besteigen sollen. Es ist die Evolution, die bei nahe zu allen "Männchen" noch diesen Trieb in den Genen verankert. Nach der "Ausnahme" sucht frau lange.
Dennoch will ich an die "Große Liebe" glauben und meine "Wahre Liebe" finden, bzw von ihr gefunden werden. Denn eins habe ich gelernt, macht frau es dem "männchen" am Anfang zu leicht, ist es schneller weg, als fau glaubt.
In der Hoffnung, dass sie mir folgen konnten und ich sie nicht gelangweilt habe, verabschiedeeich mich mit meinen verquären Ansichten und dem guten Vorsatz, mich nicht mehr auf solche "Stalker" einzulassen, bis Morgen.

10.11.09 17:02

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen